Nageldesign - rosige Zeiten

Hi ihr Lieben,

ich habe in letzter Zeit wieder mehr Lust auf Nagelkunst und da ihr euch auch immer so gern daran erfreut - let's do it!
Diesmal ein heller Farbverlauf mit freehand-Rosen und schließlich ein paar Strasssteinchen.
Ein bisschen Inspiration erhielt ich von Tartofraises in Sachen Rosen. In *diesem Video* findet ihr ein passendes Tutorial. Es ist nicht so kompliziert, wie es vielleicht aussieht. 

 
 
Das Gradient habe ich natürlich wieder mit einem Make Up-Schwämmchen getupft. Je feiner der Schwamm umso feiner das Ergebnis. Die beiden Farben, die ich wählte waren ein Pfirsichton mit dezentem Perlmut und ein schlichtes Weiß. Ich habe 2 Schichten aufgetupft und diese kurz trocknen lassen. Als nächstes der dunkelrot/beerige Ton, den ich partiell mit einem kleinen Stück Schwamm aufbrachte. Immer da, wo ich mir später die Rosen wünschte. Ein schmaler Pinsel und ein weißer, etwas deckenderer Nagellack sind nun die Grundlage für die Rosenmuster. Das Ganze geht natürlich immer auch mit Acrylfarbe. Strasssteinchen in die Mitte packen und das Ganze mit Topcoat versiegeln - tadaaa!



meine verwendeten Produkte:

*Make Up-Swamm
*pfirsichfarbener Nagellack - CATRICE Rock-o-co LE"Apricoco"
*weißer Nagellack - essence "wild white ways"
*rötlicher Nagellack - p2 "before sunrise"
*Nailartpinsel - da vinci synthetics 10/0
*Strasssteinchen
*Topcoat - Seche Vite Dry Fast Top Coat


Ich hoffe ihr findet gefallen daran. Vielleicht hat ja jemand einmal Lust es nachzumachen. Ich würde mich über eure Fotos bei Insta oder anderen Plattformen sehr freuen. Bis bald,



AMU Blogparade - neue essence Mono Eyeshadows

Hallo ihr Lieben,

dass diese Blogger aber auch immer zusammenhängen müssen... ;)
Nein, im ernst - Steffi hatte eine schöne Idee anlässlich des essence Sortimentsupdates, zu welchem einige von uns eingeladen waren. *Hier* findet ihr meinen Bericht zum Event. Viele neue Monolidschatten bringt essence nun also auch auf den Markt - warum also nicht eine Blogparade schmeißen, in der wir die neuen Schönheiten in Aktion zeigen. Ihr findet verschiedenste Looks mit diversen Monos auf den unten gelisteten Blogs. Klickt euch durch und findet Inspiration!



Ich entschied mich für die regulären, schon lange bekannten Mono Eyeshadows. Auch diese wurden allerdings in Verpackung und Textur überarbeitet. Meine Auswahl ist, von links nach rechts, "chilli vanilli", "apricotta", "i'am blushing" und "triple choc":
 

Ich habe den pinken "i'am blushing" dafür auf dem beweglichen Lid konzentriert und mit dem braunen "triple choc" im Außenwinkel abgedunkelt. Den schimmernden Ton nutze ich als Highlighter während mir der matte "chilli vanilli" als Hilfmittel zum Verblenden der Kanten diente.   

Die neue Verpackung ist begrüßenswert. Sie ist massiver und vorallem flach, so dass sich die Monos nun auch problemlos stapeln lassen. 
Die Textur hingegen finde ich nicht so eindrucksvoll. Besonders die matten Kandidaten erinnern mich in Puncto Qualität an jenes, was wir vor 5 Jahren gewohnt waren. Heute geht das besser. Die Farbabgabe ist bei allen Nuancen eher durchschnittlich. Bei cosnova gibt man aber gern an, dass man dies bewusst so kreiert, da man ja eine weitestgehend junge Kundschaft hat, die sich weder ungewollt überschminken soll, noch selten den Wunsch hat sehr intensive Looks zu tragen. Dennoch kann ich nicht umhin es schade zu finden. Sieht man nun mal einen knallpinken oder türkisfarbenen Lidschatten in der Theke, so hat man entsprechende Erwartungen an ihn, egal ob man ihn letztendlich kauft oder nicht. Patscht man dann aber rein oder versucht damit zu schminken werden sie nie so intensiv werden, wie sie rein optisch schienen.
Die schimmernder Nuancen finde ich in Ordnung, sie sind etwas geschmeidiger und lassen sich besser aufbauen. Der hautfarbene Nudeton ist schlussendlich ein guter Alrounder zum Verblenden der Übergänge. Verarbeiten ließen sich diese 4 alle recht gut, nur beim Intensivieren ging es eben einfach irgendwann nicht weiter.

außerdem verwendet:
Lidschattenbase - Urban Decay Primer Potion Anti-Aging
schwarzer Eyeliner - essence stays no matter what waterproof eyeliner
schwarzer Kajal - essence gel eyepencil waterproof "black blaze"
schwarze Mascara - essence I like long lashes! mascara
Highlighterstift - essence bright eyes "highlight it...nude"
Augenbrauengel - essence make me brow "browny brows"
Puh, also Lieblinge von mir werden die regulären neuen Mono Eyeshadows wohl nicht. Ich tue mich doch einigermaßen schwer mit ihnen. Manche matten Kandidaten erinnern an die sehr trockenen, zur Fleckigkeit neigenden, Kandidaten, mit welchen ich zu Beginn meiner Schminklust zu kämpfen hatte. Ich hätte den Look gern noch etwas kräftiger gehabt, aber beim Aufbauen stößt man schnell an seine Grenzen. Für natürliche Schminker sind sie aber dennoch in Ordnung. Sie sind nicht pudrig/staubig und die Farben kann man innerhalb eines Looks trotzallem einigermaßen voneinander abgrenzen. Ein Qualitätskompromiss für kleines Geld, würde ich sagen.
Klickt euch bei den anderen Damen durch und schaut euch ihre Umsetzungen an:






essenceevent Produktupdate 2015 - eine Menge Östrogen über einer Menge Kosmetik

Hallo ihr Lieben,

Instagram- und Twitterfollower werden schon verfolgt haben können, dass ich Mitte Januar beim großen 2-tägigen essenceupdate-event in Köln dabei sein konnte. Wie immer gibt es auch wieder eine Frühjahresumstellung und anlässlich dessen durften zahlreiche Blogger- und Vloggerdamen vorab schonmal stöbern, rumpatschen und sich Eindrücke zu den neuen Produkten verschaffen. Dieses Jahr übrigens alles in den Trends "matt" "nude" und - Überraschung... - "Pastell". Alle neuen Produkte findet ihr ab Ende Januar/Anfang Februar allmählich in den Theken:


Ich durfte netterweise wieder Fliegen, was immer unglaublich erfrischend und entgegenkommend ist, wenn man andernfalls 5 oder 6h im Zug unterwegs wäre. Da ich das Fliegen immer sehr genieße, packe ich euch ein paar leidenschaftliche Smartphonebilder mit hier rein:


Meine Anreise verlief einigermaßen problemlos und so trafen wir uns am späten Mittag alle in Köln beim Shuttleservice und wurden zur Location geleitet. Die wohngemeinschaft in Köln ist ein hübsches Hostel und bietet auch eine scheinbar sehr beliebte Bar und ein Theater. Alle Zimmer im Hostel haben übrigens ein eigenes Thema und sind entsprechend schön gestaltet. Es gab Einzel- und Mehrbettzimmer zur Auswahl.
Die Produktpräsentation fand schließlich in der Bar statt:


 


Ich habe euch einige Produkteindrücke zusammen geschnitten. *Hier* findet ihr noch einmal eine Komplettübersicht der Neuheiten, die in den nächsten Wochen allmählich in die Theken finden werden. Meine persönlichen Highlights sind bisher die neuen high coverage Concealer, die longlasting lipliner und ein paar Nagellacke. Außerdem gefallen mir ein paar Sachen aus der I love nude-Reihe, zu der sehr schön gebackene Lidschatten und dezent schimmernde, hübsch marmorierte Facepowder gehören.


Die Produkte wurden uns schrittweise hergereicht und konnten bekrabbelt werden. Das Klima war sehr schön und die Versorgung super auch wenn wohl die zusätzliche Belichtung nicht an allen Tischen ausreichend bloggerfreundlich war.
Die Produktpräsentation erstreckte sich erstmals über beide Tage, an denen es einiges zu sehen gab.


Blogger-Schwerstarbeit ;) Über Instagram konntet ihr den Eventspam an jenem Tag gut verfolgen.


Eine der schönsten cosnova Torten, die wir bisher zu sehen bekamen gab es zum Abschluss und sie schmeckte außerdem hervorragend.


Und was wäre ein Bloggerevent ohne Cupcakes. Hübsches Futter für Mägen und Kameras:



Am Abend wurde auf verschiedene Arten für Unterhaltung gesorgt. Wir konnten die Bar des Hotels stürmen, uns im Gemeinschaftsraum mit Gesellschaftspielen und Quatschen betun oder die Fotowand für alberne Erinnerungsbilder nutzen. Außerdem gab es eine zuckersüße (haha) Candybar und diesen coolen Nailcatwalk. Anni und Nessa hatten schon bald Profiqualitäten:



Wie immer gibt es ein paar Schnappschüsse mit den Mädels, die während der Produktvorstellung oder am Abend entstanden, wo wir uns unter anderem vor der Fotowand mit ein paar witzigen Accessoires schmückten. Herzensgrüße an euch alle. Wir hatten eine Menge Spaß. Schaut unten gern bei den jeweiligen Seiten der Damen vorbei.


Unser Grüppchen genoss den Rest des Abends schließlich auf unserem großen 6er-Zimmer. Übrigens ein traumhafter kleiner Balletttanzsaal, von dem ich in all der Aufregung nicht einmal ein Foto gemacht habe. Geht gern auf die Homepage des Hostels, um euch die verschiedenen Räume anzusehen. 

Am Ende hieß es schon wieder viel zu schnell Abschied nehmen mit Geknuddel und dem ein oder anderen Tränchen. So oft sehen wir uns alle ja leider nicht.
Danke an cosnova für die großartige Veranstaltung und eure Ideen. Eure Events hinterlassen immer bleibende Eindrücke. 

Mehr zu den Produktneuheiten gibt's hier in nächster Zeit. Wie immer frage ich euch, was ihr gern unbedingt ausführlicher sehen möchtet. Welche Artikel interessieren euch besonders und was steht vielleicht schon auf der Wunschliste?
Bis bald, 




AMU fyrinnae - Madame Wolf trägt edlen Samt

Hallo ihr Lieben,

heute wieder ein Look zu meiner fyrinnae-Pigment-Reihe, die ich *hier* gestartet hatte. Diesmal mit den Farben "Velveteen Werewolf" und "Madame & Eve's". Die Swatches sind trocken, ohne Lidschattenbase und mit Fingerkuppe aufgetragen. Das Foto entstand mit Tageslichtlampe:


Den Look habe ich etwas katzig ausschattiert - diese Form steht mir eigentlich ganz gut. Ich sollte sie öfter tragen. Den schillernden Olivton seht ihr in der Lidfalte und den facettenreichen, dunklen Blauton habe ich feucht auf dem beweglichen Lid verwendet. Dadurch wirkt er heller und etwas metallischer. Die Kombi hat etwas Tiefsee/Meereswesen-artiges oder?



 Der Gesamtlook:


meine verwendeten Produkte:

*Lidschattenbase - CATRICE Prime and Fine Eyeshadow Base
*olivfarbenes Pigment - fyrinnae "Velveteen Werewolf"
*blautürkisfarbenes Pigment - fyrinnae "Madame & Eve's"
*schwarzer Lidschatten - Beni Durrer "Lakritze"
*schwarzer Eyeliner - CATRICE Lash Boost Eyeliner Pen "Black"
*schwarze Mascara - LANCÔME Hypnôse Star
*schwarzer Kajal - essence gel eyepencil waterproof "black blaze"
*Highlighterstift - essence bright eyes "highlight it...nude"
*Augenbrauenpuder - KIKO Eyebrow Expert "01" 

Da das Vorstellen meiner fyrinnae Pigmente derzeit so gut zu Talasias Pigmentomania Schminkaktion passt, reiche ich meine Looks immer gern dort mit ein. Schaut bei Steffi vorbei und macht unbedingt mit. So nutzen wir alle unsere hübschen Pigmente öfter ♥

Auf den Lippen trug ich übrigens einen Nudegloss von p2 in "pretty in peach".
Wie gefällt euch meine diesmalige Umsetzung? Ich hoffe ihr freut euch auch auf die weiteren fyrinnae-AMUs. Bis bald,



CATRICE Sortimentsupdate 2015 - Swatchparty in Hamburg

Hallo ihr Lieben,

neues Jahr - neues cosnova Event, denn schon in den nächsten Wochen stehen mal wieder die Sortimentsupdates für die kommenden Frühlings- und Sommerjahreszeiten bei essence und CATRICE an. Farben werden angepasst, Texturen und Formulierungen überholt und auch gänzlich neue Produkte in die Theken eingebettet. All diese durften einige Beautyblogger und -vloggerdamen nun vorab in Hamburg bekrabbeln. Ich teile heute meine schönsten Impressionen mit euch:



Die "Sturmfreie Bude Alster" war eine ideale Wahl für das Event. Der 13. Stock bot eine grandiose Aussicht über die hübsche Hamburger City und es gab eine Menge Beinfreiheit. Es boten sich ein paar schöne Aussichten für Schnappschüsse.

 

Wir kamen alle allmählich an, sahen uns um, suchten uns Plätze, machten Fotos und schäkerten etwas. Die Ausstattung in Sachen zusätzliche Beleuchtung und Material zum Swatchen, Abschminken und co. sind in den letzten Jahren immer hervorragend und müssen an dieser Stelle mal gelobt werden. Perfektes Blogger-Arbeitsmaterial.




die aktuelle VISIONairy LE von CATRICE:




Im Fokus - natürlich die, ab Februar, erhältlichen Neuheiten von CATRICE. So findet man in den Theken nun, wie auch bei der Schwesternmarke essence, Nagelpflege- bzw. Manikürhelferequipment wie Schnelltrockner, Nagelhärter und Vitamin E-Pflegestift. Es gibt eine komplett neue Lippenstiftlinie und einige Augen- und Gesichtsneuheiten. Spannend für viele dürften neben der Lidschattenbase auch die Rose-Palette und die cremigen Satin Stay Cream to Powder Eyeshadows sein.
Beste Nachricht des Tages für mich war die Überarbeitung der Nagellackpinsel! Man hat das böse Gezeter der Community gehört und die Pinsel nun angepasst, welche nun nicht mehr ungleichmäßig, fransig und unberechenbar sein sollten. Danke für diesen Schritt.




Auch neue Mascaras, Lidschatten, Kajalstifte, sowie überarbeitete Concealer und Mousse Make Ups erwarten uns. Im Bereich Nagellack findet sich wieder viel pastelliges und dezenteres. Effekte und besondere finishes sind laut Trendscouts dieses Jahr wohl nicht gefragt:


Steffi schnappte sich gleich einen neuen Lack und ich habe einfach mal draufgehalten. Auch ich bin direkt wieder mit nackten Nägelchen angereist, um Vorort Neuheiten lackieren zu können, hatte dann aber so meine Probleme. Das Blautürkis auf meinen Nägeln sah dann weniger spannend aus, als es der leichte Perlmutschimmer im Fläschchen vermuten lies, aber besonders tragisch waren die vielen Luftbläschen die mir der neue Topcoat danach in die Maniküre setzte. Ich hoffe das erweist sich nicht als grundlegende Eigenschaft von ihm. Ende vom Lied war einfach, dass ich wieder ablackierte und nun auch mit nackten Nägeln wieder ging. Aber es gibt Schlimmeres im Leben. Ich bin gespannt, ob mich die Farben im ausgiebigen Test zu Hause mehr begeistern können. Der scheinbare Trend für dieses Jahr - alles würde wieder sehr 'clean' werden, also weg von Action auf den Nägeln, entspricht mir zumindest absolut nicht ;)


Was immer wieder fantastisch ist, ist das Wiedersehen mit den Mädels. Mit den Jahren knüpft man so seine Kontakte und es entstehen tolle Freundschaften über Events, für die man zunehmend dankbar wird, weil man die Damen endlich wieder sehen kann. Das ist nicht selbstverständlich, wenn man bedenkt, dass wir alle über ganz Deutschland verteilt sind. Fühlt euch bitte an dieser Stelle alle noch einmal von mit geherzt - ich habe diesen Tag wieder sehr genossen. Ein paar Fotos sind außerdem mit Steffi, Stella und Nessa entstanden, die sich ganz besonders hartnäckig in mein Herz geschlichen haben:


Die Damen des Tages:


Schaut gern bei ihnen vorbei! 
Es gilt wieder ein großes Lob, wie auch ein Danke an das gesamte cosnova-Team auszusprechen, sowohl Vorort, als auch an alle die im Hintergrund bei der Organisation beteiligt waren - liebe Grüße. Ihr habt wieder alles richtig gemacht und uns gut durch den Tag gebracht. Ich habe mich gefreut wieder ein Teil davon sein zu können und bin gespannt, was die Neuheiten so können.

Schreibt mir gern, was ihr genauer auf dem Blog sehen wollt! Ein paar Sachen habe ich schon fleißig in der Mache, andere wurden innerhalb der Familie neugierig entgegen genommen. Ich widme mich aber gern den Kandidaten, die ihr besonders spannend findet. Eine Übersicht zu den Neuheiten findet ihr noch einmal *hier*.
Alles Liebe und bis bald,