12 Mai 2015

Nailart Blogparade Ready, Set, Polish! - Marbling

Hallo ihr Lieben,

wieder eine Woche mit neuem Thema für unsere Parade und wieder sollt ihr gefälligst fleißig mitmachen! Ernsthaft! Da geht doch noch was! ;)
Diesmal dreht sich alles um "Marbling"- wie jeder das umsetzt, ist natürlich ihm überlassen. Man kann ja auf ganz verschiedene Weise marbeln. Erinnert ihr euch noch an meine Designs *hier*, wo ich euch erklärt habe, wie man mit 2 Farblacken und einem Stückchen Folie marbeln kann?! Der Effekt wird sehr schön. Ich habe mich diesmal aber für das klassische Watermarbling entschieden:

Watermarbling nailart
Dafür nutzt man etwas Wasser (nicht zu kalt) in einem Gefäß, träufelt nacheinander verschiedene Nagellackfarben ineinander hinein, die sich in einem Kreis mit verschiedenen Schichten sammeln und wählt dann ein feines Tool, wie Nadel, Rosenholzstäbchen o.Ä. und zieht Muster innerhalb dieser Farbansammlung.
Danach legt man den Nagel von oben auf dieses Muster und es überträgt sich auf diesen.  Ich gehe hier nicht weiter ins Detail, weil ich glaube, dass viele das Prinzip schon kennen. Es gibt auch unzählige Tutorials da draußen, die euch helfen können, wenn ihr Onkel Googel fragt.

Ich habe als Basis Weiß lackiert und trocknen gelassen. Dann habe ich mit Lila, Türkisblau und einem Beerenton 4 Finger einer Hand gemarbelt und den Ringfingernagel ausgespart. Diesen habe ich nämlich erst mit halbrunden Frenchstickern abgeklebt (jeweils einen von rechts und links außen), so dass nur eine Art Oval in der Mitte frei blieb und habe dies dann wieder 'bemarbelt'. Noch ein paar Punkte daneben und nach dem Trocknen kommt eine dicke Schicht Top Coat darüber - fertig!  

Ein paar Luftblasen bleiben beim Watermarbling gern auf der Maniküre zurück, aber das finde ich zumeist nicht tragisch. Irgendwie passt es zur Optik: 

watermarbling Nageldesign mit essence

watermarbling Lila Türkis
Das Ganze ist natürlich eine kleine Sauerei, weshalb es sich immer empfiehlt die Finger großzügig vorher mit Tesa abzukleben oder, wie in meinem Fall, mit Liquid Palisade, also Flüssiglatex einzupinseln. Diese kann man nämlich danach einfach wieder abziehen und die Finger bleiben weitestgehend sauber.

watermarbling blue purple

 

meine verwendeten Produkte:


*essence the gel nail polish "wild white ways"
*essence the gel nail polish "indigo to go"
*essence the gel nail polish "beautiful lies"
*essence the gel nail polish "let's get lost"
*essence french manicure tip guides
*essence cuticle tattoos aus LOVE & sound LE
*Dottingtool
*DIY Liqid Palisade (Flüssiglatex)
*essence better than gel nails top sealer


Nailart Untensilien


Ich hoffe es gefällt euch. Vergesst nicht heute auch bei Arlett von Nagellack 2.0 vorbei zu schauen, wo ihr eine tolle Version finden werdet! Morgen geht es dann bei Blabliblog weiter ♥ Und wie immer könnt ihr eure tollen Umsetzungen hier mit einreichen:








05 Mai 2015

Kreativgepinsel - Draco dormiens nunquam titillandus

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder etwas Besonderes. Nessa und ich haben seit einigen Monaten eine innige WhatsApp-Beziehung ;)
Wir teilen eigentlich täglich unseren Alltag miteinander. Vor Kurzem schickte sie mir spontan ein Fotos von Kontaktlinsen, die sie bei TEDi fand und ich war gleich verzaubert. Die Tagelinsen gibt es in verschiedenen Ausführungen und jene, die sie zeigte ("Poison") erinnerten mich extrem an Drachenaugen. Also lief ich los und fand sie auch in meiner Filiale.

Was daraus entstand, war eine kleine Kooperation, in welcher wir passende Drachen-Looks zu diesen Linsen gestalten wollten. Schaut also unbedingt auch bei ihr rein und erfreut euch an ihrer Umsetzung! ♥

dragon eye make up
Die Linsen kosteten übrigens 8€.  Für eine passende Gelegenheit kann man das mal machen, auch wenn es mir auch gleichzeitig zu viel war, um noch andere Kandidaten mitzunehmen. Diese hier waren aber ohnehin die Schönsten, wie wir fanden. 

Ich hatte so meine Probleme mit dem einlegen, da ich Kontaktlinsen ja sonst gar nicht gewohnt bin. Nach zig Neuversuchen wollte es dann irgendwann man klappen. Tragen lassen sie sich eigentlich recht angenehm und beeinträchtigen auch die Sicht nicht, nur drehen sie sich halt mit der Zeit immer mal wieder gern um die eigene Achse und wenn die schwarze, schlitzförmige Pupille dann quer liegt sieht es nicht mehr so toll aus. Das verhält sich aber eventuell bei jedem anders. 

Drachen Make Up schminken

Make Up Drachenschuppen

Drachen Makeup und mit Kontaktlinsen

Für den Look habe die Augen schwarz umrandet und ausgeraucht und den Augeninnenwinkel optisch spitz zulaufen lassen. Ich habe hierfür wieder viel mit schwarzem Geleyeliner gearbeitet und die Flügel, sowie Schuppen mit einem schmalen Pinsel vorgezeichnet und  bei Letzterem auch etwas Tiefe und Dimension geschaffen, indem ich das Schwarz von den Rändern aus etwas zur Mitte hinein blendete. Die Schuppenflächen habe ich dann mit ein wenig rotem und gelben Lidschatten aufgefüllt.

Ich hatte noch eine andere 'famose' Idee, um Schuppen nachzugestalten und habe aus einem metallischen Papier kleine Kreise mit einem Locher ausgestochen und diese mit Wimpernkleber am unteren Wimpernkranz geschichtet. Leider sieht man den metallischen Effekt nicht und ich wünschte mittlerweile ich hätte es mit rotem Papier gemacht, aber was soll's...
Wimpern anbringen und das war's :)

Drachen Make Up


meine verwendeten Produkte:


*Lidschattenbase - BeYu Eye Base
*schwarzer Cremelidschattenstift - ASTOR Perfect Stay Eyeshadow + Liner "Ultra Black"
*schwarzer Geleyeliner - MANHATTAN Gel Eyeliner "1010N"
*roter Lidschatten - aus Manly 150er Lidschattenpalette
*gelber Lidschatten - aus Manly 150er Lidschattenpalette 
schwarzer Lidschatten - aus Manly 150er Lidschattenpalette 
*schwarze Mascara - CATRICE Glamour Doll Waterproof
*Wimpernkleber - Darkness eyelashes adhesive
*falsche Wimpern unten - essence frame4FAME volumen lashes
*falsche Wimpern oben - TEDi BEAUTY WOMEN Glamour Lashes "DNP81"
*Augenbrauenpuder - NYX Eyebrow Cake Powder "ECP02 Dark Brown"

Auf den Lippen trug ich MAC "Chili"


Hui, bin ich gespannt, wie ihr unsere Ideen findet. Ich bin recht zufrieden mit meinem Look und denke man erkennt das Thema. Ich hoffe, ihr lasst uns eure Meinungen da. Lasst ihr euch auch gern von kleinen Dingen inspirieren?
Bis bald,



03 Mai 2015

[April 2015] Herzstücke und Katastrophen

Hallo ihr Lieben,

es ist ewig her, dass ich mal einen Favoritenpost verfasste. Irgendwie fehlt mir die Disziplin, um jeden Monat exakt darauf zu achten, was ich so Neues und Altes nutze. Außerdem ändern sich Favoriten ja auch nicht zwingend monatlich und ich will nicht das Gefühl haben müssen unbedingt am Ende des Monats so einen Beitrag schreiben zu müssen, ohne dass ich wirklich neue Lieblinge hätte. Ich nehme mir aber vor so etwas nun aller paar Monate mal zu schaffen. Ich hoffe ich erfreut euch an meinen Tops und Flops:

Herzstücke:


Kosmetik Tops und Flops im April


 

MoYou Stamper und Stampingplates:



MoYou Stamping

Habt ihr vielleicht schon auf Instagram gesehen, wenn ihr mir dort folgt. Und nicht zuletzt habt ihr beides oft in meinen letzten Nailartbeiträgen finden können. Ich habe in den vergangenen Monaten 2x bei MoYou bestellt und mich etwas ausgetobt. Seitdem ist Stamping zu einem Hobby geworden. Alles worüber ich mich früher geärgert habe - nämlich, dass ich viele Motive nicht gleichmäßig auf meine stark gerundeten Nägel aufbringen konnte und Ganznagelstampings schon gar kein Thema waren, ist nun passé. Ich übe zwar immer noch und nicht alles wird perfekt, aber das weiche Stempelkissen des Stampers ist ein Segen und eine völlig neue Erfahrung und die Motive der Plates sind ja ohnehin zauberhaft: Tolle Qualität für bezahlbare Preise - ich lege sie euch gern ans Herz. Plates 4,99£ und Stamper 5,99£.


Dance Legend "Rain", Milky Way" und co.:



Dance Legend Nagellacke
Habt ihr auch schon auf Insta und dem Blog gesehen. "Rain" zeigt ich euch bspw. *hier* "Milky Way" zeige ich euch gern bei Gelegenheit hier noch ausführlicher. Dance Legend macht einfach zauberhafte Lacke. Wunderbar exotische finishes und gute Qualität. Ich bin ein bisschen süchtig und möchte mehr! Etwa 8,70€ pro Lack bei Hypnotic Polish.


GARNIER BODY Öl-Peeling:



Garnier Body Oel Peeling




Ist noch einigermaßen frisch in der Drogerie. Meine Nessa empfahl es mir und da ich ohnehin ein neues Körperpeeling brauchte, habe ich es mir gegönnt. Früher nutzte ich gern jene von BALEA, aber da die letzten beiden Limited Edition Varianten mir qualitativ gar nicht zusagten, wurde ich nun untreu und was soll ich sagen - das GARNIER Peeling ist super. Ausreichend halbgroße Peelingkörner, lässt sich toll verteilen und der Duft ist sehr angenehm. Der Preis liegt bei mit 4,95€. Kann ich gerad noch verkraften.


MAKEUP REVOLUTION Fluid Blusher "Desire":



MakeUp Revolution Liquid Blusher Desire
Britische Marke - gibt's aber inzwischen auch problemlos beim deutschen kosmetik4less Shop, wo ich bestellte. Hier kosten die Produkte auch nicht wirklich mehr, als wenn man im UK Shop ordern würde. MUR ist eine recht günstige Marke, bietet aber viele tolle Produkte, die man so nicht überall findet. Fluid Blusher bspw. sieht man eher selten - sie sind häufig für Airbrush-Systeme gedacht, lassen sich aber eben auch problemlos so nutzen. Einfach mit Finger verteilen oder eben einen Tropfen auf den Handrücken geben und dann mit einem Pinsel applizieren. Das Ergebnis wird wunderbar natürlich (wenn man nicht zu viel aufträgt), weder matt pudrig noch cremig/glänzend. Es ist außerdem wahnsinnig ergiebig. Man schüttelt es vor der Benutzung und verwendet dann einen winzigen Tropfen - vielleicht Erbsengröße für beide Wangenpartien. Alles andere ist schon zu viel. Es lässt sich leicht ausblenden und wird gleichmäßig. Meine Farbe "Desire" ist ein kühles Rot mit Schimmer, wird auf den Wangen verarbeitet aber eher zu einem Magenta und der Schimmer ist kaum sichtbar. Preis 3,99€.


MAKEUP REVOLUTION "Keep Lying for You" und p2 Ultimate Vinyl "glossy terracotta":



MUR Keep Lying for you und p2 glossy terrycotta


Lippen- und Augenprodukt einfach mal zusammengewürfelt, denn witzigerweise ist die Textur sehr ähnlich. Ersterer ist ein matter liquid lipstick in einem hübschen Beerenton. Ich liebe matte Lippenfarben und kam an denen von MUR nicht vorbei. Es gibt 11 Farben und ich besitze auch noch "Rebel". Beide sind sehr toll, werden mit einer Schicht deckend und trocknen richtig schön matt. Die Haltbarkeit ist ebenso super. Sie sollen zwar nicht alle gleich wunderbar in ihrer Qualität sein, daher lohnt es vielleicht zu googeln bevor man bestellt, aber diese beiden liebe ich sehr. Für "Keep Lying for you" erhielt ich dieser Tage sogar ein Kompliment von einer Rossmannverkäuferin und freute mich sehr. 3,79€.

Das p2-Produkt ist seit der letzten Umstellung neu im Sortiment. Ein Cremelidschatten, der mit Flockapplikator aufgetragen wird und antrocknet. Die Farbe ist intensiv, er lässt sich grandios einfach verarbeiten und trocknet schnell, aber nicht zu schnell an, als dass man ihn nicht noch schön verarbeiten könnte. Man kann ihn auch beliebig schichten. Die Haltbarkeit ist grandios. Auch ohne Lidschattenbase hält er bei mir den ganzen Tag und ich habe ölige Augenlider! 
Ich wünschte es gäbe mehr Farbauswahl, denn die anderen Nuancen in der Theke sprechen mich wenig an. Wenn ihr etwas für Cremelidschatten übrig habt, seht euch diese an! Sie sind sogar etwas für Anfänger, da sie super unkompliziert sind! ♥ 3,75€.

Katastrophen:

Kosmetik Flops im Monat April











Flops gab es leider auch. So kaufte ich kopflos einen neuen BB Corrector in "light" aus der Rival de Loop Young Theke, weil ich mir vom Namen "Corrector" gute Deckkraft versprach und er mich mit dem Schwämmchen an jenen gehypten "Der Löscher"-Concealer von MAYBELLINE erinnerte. Er ist furchtbar! Weder ist er deckend, noch ist die Textur akzeptabel. Schlierig schiebt sie sich auf der Haut herum und lässt sich nicht gleichmäßig einarbeiten. Finger weg - da draußen gibt es deutlich Besseres für kleines Geld! 1,99€.

Auch im Zuge des neuen p2 Sortiments gekauft - der Ultra Wear eye shadow stick in "glorious green".
Ich habe ja ein Faible für alle Arten von Cremelidschatten. Der hier ist mir aber einfach zu anstrengend. Tolle metallische Türkisfarbe, aber sehr schwer und etwas trocken in seiner Textur. Ich bekomme ihn nicht gleichmäßig auf den Lidern aufgetragen. Er trocknet auch sehr schnell, somit muss man schnell arbeiten, weil er sich danach gar nicht mehr bewegt. Versucht man aber zu schichten schiebt man die unteren Schichten wieder herum und alles wird fleckig. Ich kann ihn vielleicht als Base für Puderlischatten verwenden oder als Eyeliner präzise entlang der Wimpern, aber das sind halt nur Kompromisse - kann man sich sparen. 2,95€.

Die beiden Lacke sind Beispiele, für alle 4 Kandidaten die ich von SPA RITUAL im Zuge eines Contests erhielt. 4 Nuancen aus der Rhythm Kollektion in frühlingshaften Pastellfarben in 5ml Minigröße. Zu ihnen kommt noch ein separater Beitrag. 
Ich finde die Textur auch hier wieder grauenhaft. Sehr, sehr flüssig und daher schwierig im Auftrag. Sie werden ungleichmäßig bzw. bleiben stellenweise durchscheinend, so dass man mindestens 3 Schichten braucht. Bei der Preisklasse, in der sich SPA RITUAL bewegt finde ich das unverzeihlich. 32,00€ für das 4er-Set.


Hatten ihr Spaß an meiner Monatsrunde? Möchtet ihr so etwas öfter sehen? Teilt mir doch eure Liebling und Flops der letzten Zeit mit. Bis bald,





01 Mai 2015

Nailart Blogparade Ready, Set, Polish! - Floral

Hallo ihr Lieben,

heute steht wieder Nagelgepinsel an - unsere Ready, Set, Pooooliiish! Blogparade dreht sich diese Woche, um das Thema "Floral". Wie immer seid ihr herzlich eingeladen mitzumachen und eure Beiträge unten einzureichen! ♥

Mit mir pinselt heute Linda. Also schaut bei ihr rein!

Moyou Stamping Blumen


Die Alte hat natürlich wieder gestempelt. Ich hoffe es wird euch noch nicht zu öde. Ich probiere mich halt gerade so gern darin aus. Ich habe diesmal kein Ganznagelmotiv, sondern einzelne Blütenmotive genutzt und in verschiedenen Anordnungen auf 4 Nägel gestampt. Die Basis war ein heller gelber Lack und 2 Schichten eines feinen Glittertoppers. Die großen Blüten habe ich dann noch mit einer Halbperle in der Mitte verziert. Besonderer Blickfang ist die große 3D-Schleife auf dem Ringfingernagel, die ich sehr passend fand. Hält auch aktuell noch erstaunlich gut.

Stamping Nageldesign Blumen




hübsches Blüten Nailart

elegantes Blumenstamping Nageldesign

 

meine verwendeten Produkte:

  

*MoYou Stamper
*MoYou Stamping Schablone "01" aus Suki Collection  
*Buschmann Stamping Lack "STL 33"
*Nailart-Halbperlen Rosa  
*essence I ♥ Trends The Pastels  "02 sun is smiling"
*essence I ♥ Trends The Pastels "06 spakles in a bottle"
*essence 3D Jewels Set "01 to love" - Schleife
*essence better than gel nails top sealer

Nailart Stamping Utensilien


Wie gefällt es euch? Eigentlich simpel mit jedem beliebigen Blumenstamping nachzugestalten und sehr elegant und feminin. Die Schleife ist vielleicht im Alltag etwas unpraktisch, gefiel mir aber als Eyecatcher und greift die kleinen Halbperlen wieder sehr schön auf.
Hier findet ihr wieder unsere anderen Beiträge - klickt euch durch und nicht vergessen: Mitpinsler sind sehr gern gesehen!
Bis bald,









30 April 2015

Dance Legend "Rain" - Kältewallungen und Hitzefrost

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal wieder ein hübsches Lacklein für euch. Ebenfalls damals bei Hypnotic Polish bestellt. Den faszinierenden "Holy Diver" von Dance Legend zeigte ich euch ja bereits *hier*


Dance Legend "Rain" Thermolack

"Rain", aus der Mortal Kombat Kollektion, ist hingegen ein Thermolack und kommt in einem kleineren Fläschchen mit 6,5ml, weshalb er auch 'nur' 8,70€ kostete. 

Der schwarze Lack wechselt seine Farbe in Verbindung mit Wärme zu Violett und trocknet matt. Außerdem enthält er feine gelblich/orangefarbene Flakies.


Dance Legend Rain Swatch

Dance Legend Mortal Kombat Rain

Ich selbst habe ihn in 3 Schichten lackiert. Er ist zwar nicht unbedingt 'sheer', neigt aber stellenweise zu Ungleichmäßigkeit, weshalb ich auf Nummer sicher ging. Er trocknete auch mit diesen 3 Schichten ganz gut durch. Natürlich kann man ihn auch mit einem Topcoat tragen, wenn man die glänzende Optik bevorzugt.
Er bekommt nämlich auch recht schnell Tipwear und das sagt die Tussi, die die Haltbarkeit von Lacken sonst nie bewertet. Hier fiel es mir aber schon nach 1-2 Tagen stark auf. Man kennt das ja aber leider oft von matten Nagellacken.

Richtig lobenswert ist aber der Thermoeffekt - so etwas findet man hier mal nicht eben um die Ecke. Zumeist weisen die hierzulande bekannten Thermolacke nur eine leichte Farbveränderung auf. Die Empfindlichkeit auf die sich veränderte Umgebungstemperatur ist lang nicht so hoch und auch die Farbkontraste nicht so umfassend wie bei DL. Ich möchte mehr davon!

Und weil ich ja aktuell so viel Spaß am Stamping habe, habe ich ein Tribal Motiv von MoYou darüber gehauen:
 
 nailart with Dance Legend Rain

Tribal Stamping Nailart
Und dieses Stamping reiche ich für die Stamp Your Nails Parade von Geri ein! Macht doch auch mit! ♥  

  verwendet wurden außerdem:


*MoYou Stamper
*MoYou Stamping Plate "15" aus Explorer Collection
*MANHATTAN "005" aus Bonnie Strange LE
*DIY Liquid Palisade (Flüssiglatex)
*essence better than gel nails top sealer


Stamping Nailart tools

 ~ Fazit ~

Der kann sich doch sehen lassen oder?  Ich liebe diesen Effekt und der Lack an sich ist wunderbar exotisch. Ganz mein Beuteschema. Auftragen ließ er sich problemlos und auch mit den 3 Schichten kann ich leben, wenn sie in übersichtlicher Zeit durchtrocknen. Um frühzeitiger Tipwear vorzubeugen sollte man hier auch die Macht eines Top Coats nicht unterschätzen. Im Großen und Ganzen bin ich aber sehr beglückt mit ihm und möchte mir sicher einmal noch andere Kandidaten aus der Reihe zulegen. Wie gefällt er euch?